Die Einrichtung

Die Historie der Einrichtung

Der Kindertreff Eichen ist 1980 aus einer Hausaufgabenhilfe für schulpflichtige Kinder entstanden. Am 01.01.1981 übernahm der Ortsverein der AWO im Waldbröl die Trägerschaft. Untergebracht war die Einrichtung in einer angemieteten Wohnung an der Köhlerstraße.

1987 wurde diese Gruppe als Hort anerkannt.

Zum 01. August 1992 konnte dann der Kindertreff Eichen in einem Neubau an der Eichener Straße seinen Betrieb aufnehmen. Der Kindertreff Eichen war eine Einrichtung mit Modellcharakter.
Unter einem Dach wurden vier verschiedene Gruppenformen angeboten: eine Hortgruppe, eine Regelgruppe, eine integrative Gruppe und eine Tagesstättengruppe.

Am 01.01.2001 übergab der Ortsverein die Trägerschaft in die Hände des Kreisverbandes der AWO.

Die Hortgruppe wurde 2006 geschlossen und im gleichen Zug wurde die zweite integrative Gruppe aufgebaut. Das Gesicht der Einrichtung veränderte sich Stück für Stück.

Die ersten 2-jährigen Kinder zogen 2008 ein und 2009 entstand unsere dritte integrative Gruppe.

Zeitgleich startet wieder ein Modell: eine unserer integrativen Gruppen öffnete nun die Türen für die 2 jährigen und erstmals konnten Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam 2009 inklusiv gefördert werden.

Der Kindertreff Eichen wurde 2011 zur Schwerpunkt-Kita für Sprache & Integration ausgebaut.

Im Jahr 2013 wurde die Einrichtung zum Familienzentrum zertifiziert.

Seit 2014 ist der Kindertreff Eichen plusKita.

Seid August 2016 steht die Einrichtung unter der Trägerschaft des Verein für soziale Dienst in Bergneustadt e.V. .

Lage und Umgebung

Waldbröl ist eine Kleinstadt mit 19.300 Einwohnern und 64 kleinen Nebenorten im Süden des Oberbergischen Kreises. Die Einrichtung befindet sich im Waldbröler Stadtteil Eichen, oberhalb der Ortschaft Diezenkausen in einem Wohngebiet mit Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Öffnungs- und Buchungszeiten

Buchungszeiten 25 Stunden/Woche

Öffnungszeit 7:30 – 12:30 Uhr
Ein Besuch der Einrichtung am Nachmittag ist nicht möglich.
Eine mögliche Teilnahme an Festen und Veranstaltungen außerhalb der Buchungszeit ist selbstverständlich.

Buchungszeiten 35 Stunden/Woche

Öffnungszeit 7:30 – 12:30 Uhr + 14:00 – 16:00 Uhr

Buchungszeiten 35 Stunden/Woche Block

Öffnungszeit 7:00 – 14:00 Uhr
mit gemeinsamen Mittagessen; die Kosten hierfür fallen zusätzlich an.

Buchungszeiten 45 Stunden/Woche

Öffnungszeit 7:00 – 16:00 Uhr
mit gemeinsamen Mittagessen; die Kosten hierfür fallen zusätzlich an.

Eine Randzeiten-Betreuung ist bei allen Buchungsformen von 7:00 Uhr bis 7:30 Uhr möglich.

Unser Personal

1 freigestellte Leitung
11 pädagogische Fachkräfte
1 Sprachheilpädagogin
2 Sprachförderfachkräfte
Einzelfallhilfen
Berufspraktikanten/innen von Fach- und weiterführenden Schulen

Unsere Philosophie

Ein weißes Kind, ein schwarzes Kind und ein rotes Kind
drücken ihre Hand in den Sand –
nun sage mir welche Hand ist von wem?
(Indianische Weisheit)

Philosophie
Philosophie